METHODEN

Wir verwenden modernste Methoden zur Erfassung und Analyse von Oberfläche und Untergrund - nicht nur in der Forschung, sondern auch im Wissenstransfer.

  

Unbemannte Flugsysteme

Wir verfügen über flexible Quadrocopter mit denen - auch kurzfristig - Inspektionen und photogrammetrische Aufnahmen im Zentimeterbereich durchgeführt werden können.

Hydrogeologische Methoden

Zur Erfassung und Analyse hydrologischer Insitu-Parameter nutzen wir Drucksonden, Logger, Pumpausrüstungen sowie Messgeräte zur Aufnahme hydrochemischer Eigenschaften.

Terrestrisches Laserscanning

Zur terrestrischen Erfassung der Geländeoberfläche und deren Veränderungen verwenden wir hochpräzise Shortrange-, Midrange- und Longrange-Laserscanner. 

Fernerkundung

Je nach Skale des Untersuchungsgebiets sind Aufnahmen in unterschiedlichen Maßstabsebenen erforderlich. Wir nutzen alle Möglichkeiten der Fernerkundung, von der terrestrischen Aufnahme bis zum Satelliten. 

Angewandte Geophysik

Mittels Gleichstrom-Geoelektrik, Georadar in unterschiedlichen Frequenzbereichen, sowie aktiven und passiven seismischen Verfahren führen wir zerstörungsfreie 2D-Untersuchungen des Untergrunds durch. 

Differentielles GPS

Mittels Differentiellem GPS führen wir in Echtzeit korrigierte Punkt- und Profilmessungen mit höchsten Genauigkeiten durch.

Bohrlochtemperaturmessungen

Zur Erfassung von stabilitätsrelevanten thermischen Untergrundverhältnissen entwickeln und nutzen wir neue Methoden der Temperaturmessung für tiefe und flachgründige Bohrlöcher. 

Augmented Reality

Wir benutzen Methoden der Augmented Reality (erweiterte Realität) für die "spielerische" Vermittlung komplexer Sachverhalte. Mit der Hand geformte Landschaften können in Echtzeit mit Höheninformationen, topographischen Konturlinien und simuliertem Wasser ergänzt werden.